Newsticker

Merkel warnt: "Wir riskieren gerade alles, was wir in den letzten Monaten erreicht haben"
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Golfprofi Rose siegt - Woods 46. in Pennsylvania

05.07.2010

Golfprofi Rose siegt - Woods 46. in Pennsylvania

Golfprofi Rose siegt - Woods 46. in Pennsylvania
Bild: DPA

Newtown Square (dpa) - Der englische Golfprofi Justin Rose hat innerhalb von vier Wochen seinen zweiten Sieg auf der US-PGA-Tour gefeiert. Mit 270 Schlägen (69+64+67+70) kam der Ryder Cup-Kandidat auf Platz 1 bei dem mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Turnier in Pennsylvania.

Zweiter und Dritter wurden die beiden Amerikaner Ryan Moore (271) und Jeff Overton (272). Titelverteidiger Tiger Woods (284/73+70+70+71) landete auf dem Par-70-Kurs in Newton Square nur auf dem 46. Platz. Dem Weltranglisten-Ersten gelang nicht eine einzige Runde unter Par. Das war dem Superstar seit 1999 nicht mehr auf der PGA-Tour passiert. Alexander Cejka hatte als einziger Deutscher im Wettbewerb den Cut verpasst.

Der 29 Jahre alte Rose war mit vier Schlägen vor seinen Verfolgern Carl Pettersson (Schweden) und Charlie Wi (Südkorea) auf die Runde gegangen. Aber im Vergleich zur Vorwoche, als der gebürtige Südafrikaner einen Vorsprung von drei Schlägen auf der Schlussrunde nicht ins Ziel retten konnte, hielt er die Konkurrenz mit einem Par am letzten Grün in Schach. Dafür kassierte Rose 1,116 Millionen Dollar und kletterte in der Weltrangliste auf den 16. Platz.

Martin Kaymer fiel nach seinem sechsten Platz in Paris vom elften auf den zwölften Rang. Ab dem 8. Juli verteidigt der 25-Jährige aus Mettmann seinen Titel bei der Scottish Open in Loch Lomond nahe Glasgow.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren