1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Halbfinale: Washington verliert erneut gegen Tampa Bay

NHL-Playoffs

18.05.2018

Halbfinale: Washington verliert erneut gegen Tampa Bay

Die Washington Capitals haben erneute eine Heimniederlage kassiert.
Bild: Pablo Martinez Monsivais (dpa)

Die Washington Capitals haben ohne den Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen NHL eine erneute Heimniederlage kassiert.

Das Team aus der US-Hauptstadt verlor das vierte Spiel der Serie gegen die Tampa Bay Lightning 2:4 (1:2, 1:0, 0:2). Die Tore der Gäste aus Florida erzielten Brayden Point (6. Minute), Steven Stamkos (9.), Alex Killorn (52.) und Anthony Cirelli (60.). Lightning-Torhüter Andrei Vasilevskiy verbuchte 36 Paraden beim Auswärtssieg seiner Mannschaft. Der 26-jährigen Grubauer kam für die Capitals erneut nicht zum Einsatz.

In der Best-of-Seven-Serie steht es nach dem vierten Auswärtssieg im vierten Spiel 2:2. Spiel fünf ist für Samstag in Tampa angesetzt.  (dpa)

Spielstatistik Tampa Bay Lightning-Washington Capitals

NHL-Playoff-Spielplan

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Marian Michalczik hat seinen Vertrag in Minde3n vorzeitig um zwei Jahre bis 2021 verlängert. Foto: Monika Skolimowska
Vertrag bis 2021

Minden verlängert mit Nationalspieler Michalczik

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen