Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Harrington beendet sieben sieglose Jahre auf PGA-Tour

Golf

22.03.2015

Harrington beendet sieben sieglose Jahre auf PGA-Tour

Der Ire Padraig Harrington gewinnt das Turnier in Florida.
Bild: Luis Forra (dpa)

Der dreifache Majorsieger Padraig Harrington hat nach sieben Jahren wieder einen Turniersieg auf der PGA-Tour gefeiert. Der 43-jährige Ire gewann die durch Unwetter stark beeinträchtigte Honda Classic in Palm Beach Gardens.

Der British Open-Sieger von 2007 und 2008 sowie PGA-Champion von 2008 setzte sich im Stechen am zweiten Extraloch gegen den 21 Jahre alten Tour-Neuling Daniel Berger aus den USA durch. Für seinen sechsten Sieg auf der US-Tour kassierte Harrington knapp 1,1 Million Dollar. Nach vier Runden hatten Harrington und Berger jeweils 274 Schläge auf ihrer Scorekarte. Martin Kaymer beendete das Turnier in Florida mit 285 Schlägen auf dem 44. Rang.

Starker Regen und Sturm hatten den Zeitplan der mit 6,1 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung in Florida am Wochenende kräftig durcheinandergewirbelt, so dass die Schlussrunde erst am Montag zu Ende gespielt werden konnte.

Kaymer schloss seine vierte Runde auf dem durchgeweichten Par-70-Platz mit 70 Schlägen ab. Im Gesamtklassement konnte sich der US-Open-Champion nur noch geringfügig verbessern. Für den 30-Jährigen aus Mettmann geht es ab Donnerstag bei der World Golf Championships in Doral weiter. Bei dem Top-Turnier in Florida will auch Rory McIlroy wieder angreifen. Der Weltranglistenerste aus Nordirland war in Palm Beach Gardens wie der Deutsche Alex Cejka bereits nach zwei Runden am Cut gescheitert. (dpa)

Leaderboard

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren