Newsticker
Kreise: Bund und Länder wollen Lockdown bis 14. Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Hirschi künftig an der Seite des Tour-de-France-Siegers

UAE Team Emirates

09.01.2021

Hirschi künftig an der Seite des Tour-de-France-Siegers

Hat einen Vertrag bei UAE Team Emirates unterschrieben: Der Schweizer Marc Hirschi.
Bild: Sebastien Nogier/RTR/dpa

Der Schweizer Radprofi Marc Hirschi fährt ab diesem Jahr an der Seite von Tour-de-France-Sieger Tadej Pogacar.

Der Rennstall UAE Team Emirates verkündete die Verpflichtung des 22-Jährigen, der im September bei der Straßenrad-WM in Imola Bronze geholt hatte.

"Ich bin absolut glücklich, ab sofort für UAE Team Emirates zu fahren. Wir teilen den gleichen Ansatz und die gleichen Ziele. Das Team bewegt sich in die richtige Richtung und ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen", sagte Hirschi. Er erhält bei dem Rennstall einen Dreijahresvertrag.

Hirschi machte 2020 neben WM-Bronze unter anderem mit einem Tagessieg bei der Tour de France, einem Erfolg beim Flèche Wallone sowie mit Rang zwei beim Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich auf sich aufmerksam.

Beim deutschen WorldTour-Radrennstall DSM, bis vergangene Saison unter dem Namen Sunweb bekannt, wurde sein eigentlich bis Dezember 2021 gültiger Vertrag erst in dieser Woche aufgelöst. Schon in der Vergangenheit hatten sich der frühere deutsche Topsprinter Marcel Kittel (Ende 2015) und Ex-Giro-Sieger Tom Dumoulin aus den Niederlanden (Ende 2019) mit dem Team auf einen vorzeitigen Abschied geeinigt.

© dpa-infocom, dpa:210109-99-954787/2 (dpa)

Team-Mitteilung DSM

UAE-Tweet zu Hirschi

UAE-Mitteilung zu Hirschi

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren