1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Hockey-Damen verlieren auch gegen Neuseeland

Vier-Nationen-Turnier

12.07.2018

Hockey-Damen verlieren auch gegen Neuseeland

Die deutschen Hockey-Damen um Janne Müller-Wieland verloren auch ihr zweites Spiel im Vier-Nationen-Turnier.
Bild: T. Hase (dpa)

Die deutschen Hockey-Damen warten beim Vier-Nationen-Turnier in München weiter auf den ersten Sieg.

Einen Tag nach der 1:2-Niederlage gegen Argentinien verloren die DHB-Damen gegen Neuseeland mit 2:3 (1:3) und sind Tabellenletzte. Die Treffer der Hamburgerinnen Lisa Altenburg (3 Minute) und Marie Mävers (33.) reichten nicht. Nach dem spielfreien Freitag bildet das Duell mit Weltmeister Niederlande am Samstag (13.30 Uhr) den Abschluss des Härtetests.

Die Feld-WM in London beginnt am 21. Juli und endet am 5. August. (dpa)

Event-Seite auf hockey.de

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Laura Klaphake (r) und Simone Blum freuen sich nach dem letzten Ritt über den Sieg im Nationenpreis. Foto: Rolf Vennenbernd
Turnier in Aachen

Junge Wilde feiern mit Springreiter-Team den CHIO-Hattrick

ad__galaxy-tab-a-10--summer@940x235.jpg

Sommerpaket

Digitale Zeitung inkl. gratis Tablet. Mit unserem Sommerpaket haben Sie
Ihre Heimat im Handgepäck dabei. Buchbar nur bis 30. August!

Jetzt Sommerpaket bestellen!