1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Hockey-Damen verlieren auch gegen Neuseeland

Vier-Nationen-Turnier

12.07.2018

Hockey-Damen verlieren auch gegen Neuseeland

Die deutschen Hockey-Damen um Janne Müller-Wieland verloren auch ihr zweites Spiel im Vier-Nationen-Turnier.
Bild: T. Hase (dpa)

Die deutschen Hockey-Damen warten beim Vier-Nationen-Turnier in München weiter auf den ersten Sieg.

Einen Tag nach der 1:2-Niederlage gegen Argentinien verloren die DHB-Damen gegen Neuseeland mit 2:3 (1:3) und sind Tabellenletzte. Die Treffer der Hamburgerinnen Lisa Altenburg (3 Minute) und Marie Mävers (33.) reichten nicht. Nach dem spielfreien Freitag bildet das Duell mit Weltmeister Niederlande am Samstag (13.30 Uhr) den Abschluss des Härtetests.

Die Feld-WM in London beginnt am 21. Juli und endet am 5. August. (dpa)

Event-Seite auf hockey.de

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Derrick Williams war gemeinsam mit Vladimir Lucic mit 15 Punkten bester Scorer der Münchner gegen Piräus. Foto: Matthias Balk
Euroleague

Bayerns Basketballer unterliegen Piräus 62:72

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden