Newsticker
RKI meldet 24.000 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 120
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Hockey-Olympiasieger Rabente hört im Nationalteam auf

Hallen-EM

20.01.2020

Hockey-Olympiasieger Rabente hört im Nationalteam auf

Hat seinen Rücktritt vom Hockey-Nationalteam erklärt: Jan Philip Rabente.
Foto: Gregor Fischer/dpa

Hamburg (dpa) – Hockey-Olympiasieger Jan Philip Rabente hat seine Karriere in der deutschen Nationalmannschaft beendet, gab der 32-Jährige nach dem gewonnenen Finale bei der Hallen-EM in Berlin bekannt.

"Das war mein persönlicher Abschluss und mein letztes Länderspiel", sagte der Wahl-Hamburger nach dem 6:3 gegen Weltmeister Österreich. Rabente hat 163 Mal das Nationaltrikot auf dem Feld getragen. Seinen größten Erfolg feierte er 2012 in London, als er die DHB-Auswahl mit seinen beiden Toren zum 2:1 im Olympia-Finale gegen die Niederlande schoss.

In Berlin bestritt der Routinier vom Uhlenhorster HC die ersten Hallen-Länderspiele seiner 15-jährigen Nationalmannschafts-Karriere. "Es hört sich ganz toll an, als Abschluss noch den Hallen-Europameister in der Titelsammlung zu haben. Das Turnier hat unfassbar viel Spaß gemacht", meinte der gebürtige Essener. (dpa)

Deutscher Hockey Bund

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren