Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Im Alter von 84 Jahren: Stanley-Cup-Rekordsieger Richard gestorben

Im Alter von 84 Jahren
06.03.2020

Stanley-Cup-Rekordsieger Richard gestorben

Stanley-Cup-Rekordgewinner Henri Richard ist tot.
Foto: Paul Chiasson/Canadian Press via AP/dpa

Der Stanley-Cup-Rekordgewinner Henri Richard ist tot.

Der elfmalige NHL-Champion starb im Alter von 84 Jahren. Das teilten sein früheres Team Montreal Canadiens und die nordamerikanische Eishockey-Profiliga NHL am Freitag mit. Für die Canadiens spielte der jüngere Bruder des legendären Torjägers Maurice Richard zwischen 1955 und 1975 und erzielte in 1258 Spiele 358 Treffer sowie 688 Assists. In dieser Zeit gewann er elfmal den Stanley Cup - so oft wie kein anderer Spieler bislang.

"Henri Richard war einer der echten Giganten dieses Sports", sagte NHL-Comissioner Gary Bettman. Seine Nummer 19 wurde von den Canadiens nie mehr vergeben, 1979 wurde er in die NHL-Ruhmeshalle aufgenommen. Richard litt seit einigen Jahren an Alzheimer. (dpa)

NHL-Mitteilung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.