Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Isabell Werth siegt beim Dressur-Weltcup in Lyon

Auf Olympia-Stute Weihegold

03.11.2017

Isabell Werth siegt beim Dressur-Weltcup in Lyon

Isabell Werth hat mit Weihegold den Vorjahressieg in Lyon wiederholt.
Bild: Friso Gentsch (dpa)

Bei der Weltcup-Kür der Dressurreiter im französischen Lyon hat Isabell Werth aus Rheinberg ihren Sieg vom vergangenen Jahr mit Erfolg verteidigt.

Letztes Jahr saß die dreifache Weltcup-Siegerin auf Olympia-Stute Weihegold, dieses Jahr ist sie mit Emilio in Lyon angereist.

86,115 Prozentpunkte waren Werths Siegergebnis. Die Spanierin Beatriz Ferrer-Salat folgte mit Delgado und 82,63 Prozentpunkten auf dem zweiten Platz. Dritter wurde der in Deutschland beheimatete Schwede Patrik Kittel mit Deja (81,555 Prozent) .

Dorothee Schneider (Framersheim), die mit Werth im olympischen Gold-Team von Rio war, landete mit Sammy Davis jr. auf Platz vier, Mannschafts-Weltmeisterin Fabienne Lütkemeier (Paderborn) beendete die Prüfung auf D'Agostino mit Platz sechs.

Lyon war die zweite der neun Weltcup-Etappen für die Dressurreiter. Mit Stuttgart und Neumünster stehen auch zwei deutsche Etappen auf dem Programm. Das Finale wird im April 2018 in Paris ausgetragen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren