1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Judoka Vargas Koch erneut mit Kreuzbandriss

Olympia-Aus droht

18.08.2019

Judoka Vargas Koch erneut mit Kreuzbandriss

Laura Vargas Koch (blau) hat sich das Kreuzband gerissen.
Bild: Facundo Arrizabalaga/EPA (dpa)

Die Olympia-Dritte Laura Vargas Koch muss nach einem erneuten Kreuzbandriss um die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 bangen.

Die 29 Jahre alte Judoka zog sich die Verletzung am Knie im Training zu und verpasst damit in jedem Fall die am kommenden Sonntag beginnende WM in Tokio. Wegen der bevorstehenden langen Verletzungspause sind auch die Chancen von Vargas Koch auf eine erneute Olympia-Teilnahme deutlich gesunken.

In der Olympia-Rangliste in der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm wäre Vargas Koch derzeit nicht für die Spiele in Japan qualifiziert. In den kommenden Monaten kann sie nun zudem keine weiteren Punkte sammeln. Bei Olympia 2016 in Rio hatte die Berlinerin Bronze und damit die einzige Medaille für den Deutschen Judobund gewonnen. Anschließend hatte sie mit einem Kreuzbandriss über ein Jahr pausieren müssen und sich mühsam wieder herangekämpft. (dpa)

Olympia-Rangliste Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Mitteilung DJB zur WM-Vorbereitung

Profil Laura Vargas Koch

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren