1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Kahun bei Penguins-Sieg verletzt vom Eis

NHL

19.01.2020

Kahun bei Penguins-Sieg verletzt vom Eis

Pittsburghs Dominik Kahun (r) hat sich beim NHL-Duell mit den Boston Bruins verletzt.
Bild: David Zalubowski/AP/dpa

Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun hat sich beim 4:3 (1:3, 1:0, 2:0) seiner Pittsburgh Penguins im NHL-Duell mit den Boston Bruins verletzt.

Der 24 Jahre alte Stürmer ging vorzeitig vom Eis, über seine Verletzung wurde zunächst nichts bekannt. Ohne den Sturmpartner von Weltklasse-Spieler Jewgeni Malkin drehten die Penguins nach 0:3-Rückstand noch das Spiel.

Weltstar Sidney Crosby, der nach seiner Leistenoperation im November erst seit wenigen Tagen wieder im Penguins-Team ist, steuerte die Vorlagen zum 1:3 und 2:3 bei. Malkin legte Siegtorschütze Bryan Rust mit einer überragenden Aktion das 4:3 gut sieben Minuten vor dem Spielende vor.

Durch den Sieg zogen die Penguins nach Punkten mit den Bruins (beide 68) gleich und liegen hinter dem NHL-Topteam Washington Capitals gleichauf mit Boston und Stanley-Cup-Sieger St. Louis auf Platz zwei der gesamten Liga. (dpa)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Statistik zum Spiel

NHL-Tabelle

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren