1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Kanzlerin drückt Handballern für EM die Daumen

Edel-Fan

18.01.2020

Kanzlerin drückt Handballern für EM die Daumen

Hofft auf einen Sieg der deutschen Handballer: Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Bild: Stefan Sauer/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat der deutschen Handball-Nationalmannschaft ihre Unterstützung für die EM versichert.

"Natürlich ist es immer ein Highlight, wenn wir dann auch Meisterschaften haben, zum Beispiel jetzt die Handball-Europameisterschaft, wo wir natürlich unseren Handballern in ganz besonderer Weise die Daumen drücken", sagte sie in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. Die deutsche Mannschaft trifft heute in der Hauptrunde in Wien auf Kroatien und würde mit einem Sieg die Halbfinalchance wahren.

Merkel freut sich auch auf die Fußball-EM im kommenden Sommer mit vier Spielen in München und auf die EM 2024, die komplett in Deutschland stattfindet. "Das macht Deutschland auch zu einem guten Teil aus: Viele Millionen Menschen fiebern bei all den großen Sportereignissen mit", sagte die Regierungschefin. Den Teilnehmern an den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokio wünschte sie "eine gute Vorbereitung."

In ihrer Rede betonte Merkel die Förderung des Spitzensports: "Wir tun das auch deshalb, weil Athletinnen und Athleten, Sportlerinnen und Sportler in allen Bereichen im Spitzensport herausragende Leistungen erbringen, natürlich Vorbild sind für viele andere. Sie repräsentieren Ehrgeiz, Nervenkraft, Durchhaltevermögen und auch die Fähigkeit, Rückschläge zu verkraften – und können damit für viele junge Menschen oder auch Ältere Beispiel und Vorbild sein." Dabei bekannte sie sich zum Anspruch, in "möglichst vielen Sportarten gut dabei zu sein."

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am Dienstag wird Merkel in Berlin bei der Auszeichnung von Vereinen mit den "Sternen des Sports" zu Gast sein. Die Veranstaltung ist für sie Anlass, sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern zu bedanken. Der Sport sei "für die Gemeinschaft, für den Zusammenhalt eines Landes von ganz besonderer Bedeutung." (dpa)

Rede der Kanzlerin

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren