1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Mächtig und Prey deutsche Mehrkampf-Meister

Leichtathletik

27.01.2013

Mächtig und Prey deutsche Mehrkampf-Meister

Matthias Prey dominierte den Siebenkampf. Foto: Marius Becker dpa

Julia Mächtig und Matthias Prey haben die Titel bei den deutschen Mehrkampf-Meisterschaften der Leichtathleten gewonnen. Die Neubrandenburgerin setzte sich in Frankfurt/Main nach fünf Disziplinen mit 4379 Punkten souverän durch.

Prey (SC Rönnau 74) sammelte im Siebenkampf 5815 Zähler und profitierte dabei auch von der Abwesenheit der Olympia-Teilnehmer Pascal Behrenbruch, Jan-Felix Knobel (beide Frankfurt) und Rico Freimuth (Halle/Saale). Wegen Achillessehnenbeschwerden musste Mitfavorit Artur Abele (Ulm) schon am ersten Tag aufgeben, Freimuths Clubkollege Norman Müller hörte nach fünf Disziplinen auf.

"Jeder Wettkampf hat seine eigenen Regeln, das macht ihn ja auch aus. Und Titel ist Titel", sagte Prey. Der Berliner André Niklaus, Hallen-Weltmeister von 2006, wurde nur Sechster. Zweiter hinter dem 24-jährigen Prey wurde Patrick Scherfose (LG Weserbergland) mit 5755 Punkten vor Felix Hepperle (LG Neckar-Enz/5700).

Mächtig legte 8,95 Sekunden über 60 Meter Hürden hin, 1,75 Meter im Hochsprung, 15,22 Meter mit der Kugel und nur 5,92 Meter im Weitsprung, eigentlich ihre stärkste Disziplin. Zwei Leverkusenerinnen belegten die weiteren Plätze: Alina Biesenbach (4067) und Anna Maiwald (3943 Punkte). (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren