Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Motorsport: Moto3-Pilot Öttl bricht sich in Le Mans Handgelenk

Motorsport
16.05.2016

Moto3-Pilot Öttl bricht sich in Le Mans Handgelenk

Philipp Öttl stürzte in Le Mans.
Foto: David Fernandez (dpa)

Philipp Öttl hat sich bei seinem Sturz beim Motorrad-Weltmeisterschaftslauf von Frankreich in Le Mans doch verletzt. Nachdem die Rennleitung zunächst Entwarnung gegeben hatte, teilte Teamchef und Vater Peter Öttl später mit, dass sich sein Sohn das rechte Handgelenk gebrochen habe.

Er soll bereits am Montag in München operiert werden. Ob Öttl in zwei Wochen in Mugello starten kann, ist ungewiss. Der Bayer war bereits in der fünften Runde an Position 23 fahrend gestürzt. Das Rennen gewann der südafrikanische WM-Spitzenreiter Brad Binder. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.