Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Motorsport: Strafe gegen Perez nach Kanada-Unfall bleibt

Motorsport
20.06.2014

Strafe gegen Perez nach Kanada-Unfall bleibt

Beim GP von Kanada waren Perez (l) und Massa (r) kurz vor dem Ziel kollidiert.
Foto: Andre Pichette (dpa)

Die Strafe gegen Sergio Perez nach dem Unfall mit Felipe Massa beim Formel-1-Rennen in Montréal bleibt bestehen. Die Rennkommissare beim Großen Preis von Österreich lehnten einen Einspruch des Force-India-Teams ab.

Damit wird der Mexikaner in der Startaufstellung für das Rennen am Sonntag in Spielberg fünf Plätze weiter nach hinten versetzt. Perez und Williams-Pilot Massa waren beim Grand Prix in Kanada vor knapp zwei Wochen kurz vor dem Ziel kollidiert. Beide Fahrer blieben unverletzt, schieden aber aus. Die Rennleitung in Montréal hatten in Perez den Schuldigen für den Vorfall gesehen. (dpa)

GP Österreich

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.