1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Murray bei US Open auch nicht im Doppel am Start

Tennis-Comeback

16.08.2019

Murray bei US Open auch nicht im Doppel am Start

Andy Murray will erstmal wieder in Form kommen.
Bild: Gary Landers (dpa)

Der britische Tennisprofi Andy Murray wird in diesem Jahr nicht bei den US Open an den Start gehen.

Nach seiner Absage für das Einzel teilte der ehemalige Weltranglisten-Erste mit, dass er auch nicht im Doppel antreten werde.

"Mein Ziel ist es, wieder auf dem Niveau zu spielen, das ich im Einzel haben will", sagte der dreimalige Grand-Slam-Turnier-Sieger der BBC. "Darauf will ich nun all meine Energie verwenden." Daher werde er beim letzten Grand-Slam-Turnier der Saison auf die Doppel-Konkurrenz verzichten.

Statt bei den am 26. August in New York beginnenden US Open zu spielen, will Murray nun unter anderem in der kommenden Woche in Winston-Salem im US-Staat North Carolina antreten. "Wenn es dort gut klappt, werde ich Gewissheit haben, dass mein Niveau gut genug ist und ich wieder große Spiele gewinnen kann. Und wenn nicht, macht es Sinn, das Niveau herunterzuschrauben und vielleicht einige kleinere Turniere zu spielen", sagte der 32 Jahre alte Schotte.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Murray hatte sich Anfang des Jahres einer Hüftoperation unterzogen und in dieser Woche beim Masters-Series-Turnier in Cincinnati sein Einzel-Comeback nach sieben Monaten Pause gegeben. Murray verlor 4:6, 4:6 gegen den Franzosen Richard Gasquet. (dpa)

Murray zu BBC (Englisch)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren