Newsticker
Vizekanzler Scholz rechnet mit Lockdown-Verlängerung um zwei Wochen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. NBA-Profi Wagner lobt Corona-Maßnahmen

Vor Final-Turnier

14.07.2020

NBA-Profi Wagner lobt Corona-Maßnahmen

Lobt die Corona-Maßnahmen der NBA: Moritz Wagner.
Bild: Nick Wass/FR67404 AP/dpa

Basketball-Profi Moritz Wagner hat die Corona-Maßnahmen vor dem Finalturnier der nordamerikanischen NBA ausdrücklich gelobt, die politisch-gesellschaftliche Situation in seinem Gastland USA aber deutlich kritisiert.

"Was das betrifft, hat sich Amerika bislang nicht mit Ruhm bekleckert. Da gibt es natürlich auch teamintern viele Diskussionen. Amerikaner sind schon echt krass drauf", sagte der 23-Jährige vom Hauptstadt-Club Washington Wizards in einem rbb-24-Interview.

"Deutschland ist da ein bisschen anders", erläuterte der ehemalige Alba-Profi. "Ich finde in Amerika schwierig, dass die Staaten so ein wenig gegeneinander buhlen. Jeder Staat macht es irgendwie anders. Es hat viel mit Republikanern und Demokraten zu tun - und jeder hat seine eigene Agenda", sagte Wagner. In Deutschland habe ihm dagegen immer sehr gut gefallen, "dass es dieses nationale Gefühl gibt: 'Wir müssen zusammen eine Lösung finden!'" In den USA sei das nicht so: "Es ist schon teilweise echt eine ganz schöne Freak-Show."

Derzeit sind 22 NBA-Clubs in Hotels auf dem Disney-Gelände in Florida streng isoliert, bevor ab Ende Juli die Saison zu Ende gespielt werden soll. "Sehr spektakulär" findet Wagner die Möglichkeiten, die dort in kürzester Zeit geschaffen wurden. "Zum Beispiel gibt es an jedem Tag einen Corona-Test. Die Zahl der Leute, die hier herumrennen und einfach nur für uns arbeiten - das ist unglaublich. Es ist alles sehr reglementiert und organisiert."

Kürzlich waren zwei Profis der Washington Wizards nach Angaben einer US-Zeitung positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit waren die Chancen des Clubs der beiden deutschen Profis Wagner und Isaac Bonga auf die Playoffs noch weiter gesunken.

© dpa-infocom, dpa:200714-99-791623/2 (dpa)

rbb24-Interview mit Moritz Wagner

Bericht Washington Post

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren