1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. NFL: New Orleans schlägt Houston dank Last-Minute-Field-Goal

American Football

10.09.2019

NFL: New Orleans schlägt Houston dank Last-Minute-Field-Goal

Quarterback Drew Brees gewann mit den New Orleans Saints.
Bild: Butch Dill/FR111446 AP (dpa)

Die New Orleans Saints um Quarterback Drew Brees haben am ersten Spieltag der amerikanischen Football-Liga NFL einen Last-Minute-Erfolg gefeiert.

Die Saints besiegten vor heimischer Kulisse die Houston Texans 30:28 (3:14). Mit zwei Touchdowns und insgesamt 370 Pass-Yards führte der 40 Jahre alte Brees die Saints zum Erfolg gegen die Texaner.

Für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber sorgte Saints-Kicker Wil Lutz, der bei auslaufender Zeit ein Field Goal aus 58 Yards verwandeln konnte. Texans-Spielnmacher Deshaun Jackson überzeugte mit drei Touchdown-Pässen und 268 Yards in der Auftaktpleite seines Teams.

Im zweiten Montagsspiel setzten sich die Oakland Raiders mit 24:16 (14:0) gegen die Denver Broncos durch. Raiders-Quarterback Derek Carr warf einen Touchdowns. Oaklands Rookie Running Back Josh Jacobs erzielte zwei Touchdowns. (dpa)

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Spielstatistik Houston Texans-New Orleans Saints

Spielstatistik Denver Broncos-Oakland Raiders

NFL Tabelle

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren