Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. NHL: Kühnhackl verliert mit Pittsburgh

Auch Rieder erfolglos

16.10.2017

NHL: Kühnhackl verliert mit Pittsburgh

Musste mit den Pittsburgh Penguins eine Auswärtspleite hinnehmen: Tom Kühnhackl (l).
Bild: Gene J. Puskar (dpa)

Tampa (dpa) – Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins in der nordamerikanischen NHL eine Auswärtsniederlage kassiert.

Der amtierende Stanley-Cup-Champion unterlag knapp mit 4:5 (1:2, 2:3, 1:0) gegen die Tampa Bay Lightning. Den entscheidenden Treffer für das Team aus Florida erzielte Slater Koekkoek (38.) in den Schlussminuten des zweiten Drittels. Der 23-jährige Kanadier traf bereits zuvor zum 1:0 für die Gastgeber.

Ebenfalls verloren hat Tobias Rieder. Der 24-jährige Landhuter zog mit den Arizona Coyotes im Spiel gegen die Detroit Red Wings den kürzeren. Mit 2:4 (0:0, 2:2, 0:2) unterlagen die Coyotes vor heimischem Publikum. Red-Wings-Spieler Luke Glendening (57.) sorgte mit seinem Unterzahltor für die Entscheidung. Arizonas Clayton Keller (27./39.) erzielte beide Treffer der Gastgeber.

Spielstatistik Pittsburgh Penguins-Tampa Bay Lightning

Spielstatistik Detroit Red Wings-Arizona Coyotes

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren