Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. NHL: Spiele der Vegas Golden Knights gegen San Jose verschoben

NHL
30.01.2021

Spiele der Vegas Golden Knights gegen San Jose verschoben

Die NHL hat zwei weitere Spiele der Vegas Golden Knights wegen der Corona-Situation im Team verschoben.
Foto: epa Stan Gilliland/EPA/dpa

Die nordamerikanische Eishockey-Liga NHL hat zwei weitere Spiele der Vegas Golden Knights wegen der Corona-Situation im Team verschoben.

Wie die Liga am 29. Januar mitteilte, wurden die beiden Spiele gegen die San Jose Sharks in der kommenden Woche auf einen späteren Zeitpunkt in der Saison verschoben.

Drei Trainer sowie ein Spieler der Golden Knights müssen das Covid-19-Protokoll der Liga durchlaufen. Deshalb war bereits die Partie gegen die St. Louis Blues kurzfristig abgesagt worden, nachdem zwei Tage zuvor General Manager Kelly McCrimmon die Golden Knights gegen die Blues hatte coachen müssen, weil das gesamte Trainerteam nicht zur Verfügung gestanden hatte.

Die Sharks können die beiden verschobenen Partien im heimischen San Jose im US-Bundesstaat Kalifornien spielen statt wie bislang geplant in Glendale (Arizona). Wegen der Corona-Bestimmungen im Santa Clara County hatten die Sharks ihr Trainingscamp seit Dezember in Arizona bezogen und die Saison mit acht Auswärtsspielen begonnen. Durch die Verschiebung müssen die Sharks nun weitere vier Mal auswärts ran, bevor sie am 13. Februar die ersten beiden regulären Heimspiele austragen sollen.

Seit die NHL-Saison Mitte Januar begann, sind neun Spiele wegen Corona verschoben worden, zwei Partien waren bereits vor dem Saisonstart verlegt worden.

© dpa-infocom, dpa:210130-99-231329/2 (dpa)

Tabellen NHL

NHL-Spielplan

Übersicht zu Regelungen der Saison 2021

NHL-Mitteilung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.