1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Naiditsch: Carlsen hat bei Schach-WM "sehr viel Glück"

Schach

21.11.2014

Naiditsch: Carlsen hat bei Schach-WM "sehr viel Glück"

Magnus Carlsen profitiert von der Nachlässigkeit seines Gegners.
Bild: Yevgeny Reutov (dpa)

Deutschlands bester Schachspieler Arkadi Naiditsch hat "sehr viel Glück" für den Erfolg von Weltmeister Magnus Carlsen verantwortlich gemacht.

"Schauen Sie sich die sechste Partie dieser WM an: Carlsen macht einen Riesenfehler und Anand nimmt das Geschenk nicht an - das ist doch Wahnsinn", sagte die Nummer 30 der Welt in einem Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Wer sich die Karriere von Carlsen anschaut, der wird viele dieser Momente finden." Bei der WM im russischen Sotschi führte der Norweger gegen Viswanathan Anand vor der zehnten Partie in der Gesamtwertung mit 5:4. Zum Gewinn des Weltmeistertitels sind 6,5 Punkte aus 12 Partien nötig. (dpa)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren