Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Norweger gewinnen WM-Titel im Klassik-Sprint

Ski nordisch

19.02.2015

Norweger gewinnen WM-Titel im Klassik-Sprint

Marit Bjørgen gewinnt das erste Gold der WM in Falun.
Bild:  Peter Klaunzer (dpa)

Doppelsieg für Norwegen im klassischen Sprint bei der nordischen Ski-WM. Bei den Frauen sicherte sich Marit Bjørgen das erste Gold der Wettbewerbe in Falun. Landsmann Petter Northug gewann wenig später den Sprint der Herren.

Langlauf-Star Bjørgen setzte sich vor Stina Nilsson aus Schweden und ihrer Teamkollegin Maiken Caspersen Falla durch. Für Bjørgen war es der 13. Titel und die insgesamt 30. Medaille bei Weltmeisterschaften und Olympischen Winterspielen. Die deutschen Langläuferinnen waren wie erwartet chancenlos. Sandra Ringwald und Denise Herrmann schieden im Viertelfinale aus. Hanna Kolb und Victoria Carl waren bereits in der Qualifikation gescheitert.

Northug verwies im Finale Alex Harvey aus Kanada und seinen Landsmann Ole Vigen Hattestad auf die Plätze. Für Northug war es der zehnte WM-Titel seiner Karriere. Für die DSV-Läufer Sebastian Eisenlauer und Tim Tscharnke kam das Aus im Viertelfinale. Thomas Bing schied bereits in der Qualifikation aus. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren