1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Patrick Moster wird neuer Sportdirektor des BDR

Radsport

23.08.2011

Patrick Moster wird neuer Sportdirektor des BDR

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat einen neuen Leistungssportdirektor gefunden.

Wie der BDR am Dienstag mitteilte, wird der jetzige Junioren-Straßen-Bundestrainer Patrick Moster am 1. Januar 2012 die Nachfolge von Burckhard Bremer antreten. Der 64 Jahre alte Bremer geht im Dezember in den Ruhestand. "Diese Entscheidung signalisiert den Willen des BDR, im Leistungssport besonders den Nachwuchs zu fördern und frische Kräfte in allen Disziplinen nach vorne zu bringen", sagte BDR-Präsident Rudolf Scharping nach dem Votum des Präsidiums.

Nach dem Ende der Straßen-Saison werde Moster sich bereits in sein neues Aufgabenfeld einarbeiten. Dann soll er nach dem Willen des BDR-Generalsekretärs Martin Wolf "die Olympiamannschaft nach London führen und dort Erfolge für den deutschen Radsport einfahren". Bremer war seit 2001 Leistungssportdirektor des BDR.

Der Funktionär, der 2010 schwer erkrankte, war in seiner Amtszeit sehr umstritten. Im Jahr 2004 führten Kontroversen dazu, dass die damalige BDR-Präsidentin Sylvia Schenk von ihrem Amt zurücktrat. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Sorgte mit einem Freiwurf für die Entscheidung gegen Frankfurt: Gießens John Bryant. Foto: Nicolas Armer
BBL

Gießens Basketballer mischen in Bundesliga weiter vorn mit

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden