Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Pferdesport: Abwurf verhindert Sieg: Dreher in Cannes Sechster

Pferdesport
15.06.2014

Abwurf verhindert Sieg: Dreher in Cannes Sechster

Hans-Dieter Dreher musste in Cannes einen Abwurf hinnehmen.
Foto:  Daniel Maurer (dpa)

Hans-Dieter Dreher hat beim fünften von 14 Springen der Global Champions Tour in Cannes den Sieg knapp verpasst.

Im Stechen der mit 300 000 Euro dotierten Prüfung zeigte der 42-Jährige aus Eimeldingen auf Embassy in 31,42 Sekunden den schnellsten Ritt. Ein Abwurf am letzten Hindernis verhinderte indes den Erfolg, Dreher wurde Sechster.

Der Brite Scott Brash gewann auf Hello Sanctos mit null Strafpunkten in 31,99 Sekunden vor der Portugiesin Luciana Diniz auf Fit for Fun (0 Strafpunkte/ 32,68 Sekunden) und dem Franzosen Kevin Staut auf Silvana (0/33,53). Der Weltranglisten-Erste Brash kassierte für seinen Sieg 99 000 Euro, Dreher nahm noch 9000 Euro mit.

In den zwei Umläufen zuvor waren neun Reiter ohne Fehler geblieben. Außer Dreher hatte sich der in Belgien lebende Daniel Deußer als zweiter Deutscher für das Stechen qualifiziert. Nach zwei Abwürfen mit Flyoe (33,24) wurde der zweimalige deutsche Meister Neunter. Christian Ahlmann (Marl) wurde auf Cornado Zwölfter nach zwei Umläufen. Marcus Ehning (Borken) auf Plot Blue schaffte nicht den Einzug in den zweiten Durchgang und belegte Rang. Ludger Beerbaum auf Chaman und Johannes Ehning Quintana Roo gaben auf.

Die Gesamtwertung der mit insgesamt neun Millionen Euro dotierten Serie führt die Australierin Edwina Tops-Alexander an. Sie belegte in Cannes auf Ego van Orti Platz fünf. Hinter Luciana Diniz ist der viermalige Olympiasieger Beerbaum als Dritter der beste Deutscher. (dpa)

Ergebnisse Global Champions Tour Cannes

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.