1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Pressestimmen: Spanien gegen Niederlande

Viva Espana

12.07.2010

Pressestimmen: Spanien gegen Niederlande

Spanien im Freudentaumel.

Der neue Fußball-Weltmeister heißt Spanien. Nicht einmal die niederländischen Medien beschweren sich, sprechen allerdings von einem "blutrünstigen Abend". Die Pressestimmen.

Der neue Fußball-Weltmeister heißt Spanien - und ist über jeden Zweifel erhaben. Nicht einmal die niederländischen Medien beschweren sich, sprechen allerdings von einem "blutrünstigen Abend". Die Pressestimmen.

Bild: Fiesta dank Iniesta. Spanien ist Party-Weltmeister - und Krake Paul hat's wieder gewusstWas war das nur für ein Treter-Finale! Es gab zwölfmal Gelb, einmal Gelb-Rot. Da hätten wir mit unserem schönen Fußball nur gestört.

Süddeutsche Zeitung: Tanz in die Nacht. In einem überharten, unschönen und doch spannenden Finale zwischen Spanien und Holland schießt Andrés Iniesta den Europameister vier Minuten vor dem Ende der Verlängerung zum ersten WM-Titel.

Pressestimmen: Spanien gegen Niederlande

Frankfurter Rundschau: Spanien ist Fußball-Weltmeister 2010. Viva Espana. Andrés Iniesta spielt Spanien in den WM-Himmel. Im Final-Showdown schießt der Spieler vom FC Barcelona das 1:0 in der 116. Minute. Ein historischer Sieg.

taz: Die Rote Furie. In einem teilweise brachialen WM-Endspiel mit vielen Karten und wenigen Chancen, gewinnt Spanien. Die Niederlande sind tief enttäuscht über ihre dritte Finalniederlage.

Stern: Auch mal hässlich gewinnen Spanien ist neuer Fußball-Weltmeister. Auch wenn del Bosques Mannschaft die Holländer im Finale nicht mit ihrem gefürchteten Fußballschach matt setzte: Der 1:0-Sieg war trotzdem verdient.

Telegraaf: Drittes Trauma für Oranje. Die WM in Südafrika geht für die Niederlande in die Geschichte ein als das dritte Fußballtrauma. Nach 1974 gegen Deutschland und 1978 gegen Argentinien ging es diesmal gegen Spanien schief.

Volkskrant: Nach einem blutrünstigen Abend in Soccer City hing der WM-Titel für die Niederlande noch ein bisschen zu hoch.

Marca: Die Fußballweltmeister und die Meister des Leidens.

El Pais: Die Weltmeister! Der 11. Juli ist ab sofort ein historischer nationaler Tag.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren