Newsticker

Die Linke sagt ihren Parteitag wegen Corona ab
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Quintana verteidigt beim Giro sein Rosa Trikot nicht

Radsport

11.05.2015

Quintana verteidigt beim Giro sein Rosa Trikot nicht

Nairo Quintana wird nicht beim Giro starten.
Bild: Leonardo Muñoz (dpa)

Radprofi Nairo Quintana wird beim Giro d'Italia sein Rosa Trikot aus dem Vorjahr nicht verteidigen.

Erwartungsgemäß fehlt der Kolumbianer im neunköpfigen Giro-Aufgebot seiner spanischen Movistar-Mannschaft für die in San Lorenzo al Mare beginnende Italien-Rundfahrt. Quintana, dessen jüngerer Bruder Dayer beim Giro dabei sein wird, will sich in diesem Jahr auf die am 4. Juli beginnende Tour de France konzentrieren.

Beim 98. Giro gelten der Spanier Alberto Contador, der Italiener Fabio Aru und der Australier Richie Porte als die großen Favoriten. Von den deutschen Topfahrern ist Sprinter André Greipel aus Hürth am Start. Nach fünf Jahren Giro-Pause will er mindestens eine Etappe gewinnen. (dpa)

Etappenplan

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren