Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Radsport: Für die Tour: Cavendish verzichtet auf Giro-Start

Radsport
18.04.2014

Für die Tour: Cavendish verzichtet auf Giro-Start

Mark Cavendish will sich auf die Tour de France fokussieren.
Foto: Daniel Dal Zennaro (dpa)

Der britische Radprofi Mark Cavendish verzichtet auf einen Start beim Giro d'Italia. Wie der 28-Jährige am Karfreitag auf der Webseite seines Teams OmegaPharma-QuickStep bekanntgab, sind seine ganzen Planungen in dieser Saison auf die Tour de France ausgerichtet.

Er bedauere, in diesem Jahr beim Gio nicht dabeizusein, "denn das Rennen hat mir in der Vergangenheit große Freude gebracht", sagte Cavendish. "Aber in diesem Jahr liegt das Hauptaugenmerk auf die Tour de France, und wir mussten eine Wahl treffen." Im vergangenen Jahr hatte er fünf Etappen bei der Italien-Rundfahrt gewonnen und sich das Trikot des besten Sprinters gesichert.

Der Giro 2014 dauert vom 9. Mai bis zum 1. Juni. Die 101. Tour de France beginnt in diesem Jahr am 5. Juli in Leeds und endet am 27. Juli in Paris. (dpa)

Cavendish-Statement auf der Website des Teams OmegaPharma-QuickStep

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.