Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Sascha Klein nur Sechster vom Turm bei Weltserie

Schwimmen

22.03.2015

Sascha Klein nur Sechster vom Turm bei Weltserie

Leichte Fehler kosteten Sascha Klein eine bessere Platzierung.
Bild: Ali Haider (dpa)

Zum Abschluss der Weltserie in Dubai kam Sascha Klein in der Entscheidung vom Turm nicht über Rang sechs hinaus. Der Weltmeisterschaftsdritte aus Dresden hatte bei seinen Sprüngen zwei leichte Fehler und kam auf auf 512,15 Punkte.

Der Sieg ging an Weltmeister Bo Qiu aus China, der mit 612,75 Zählern eine starke Vorstellung bot. "Im Kreis der Weltklasse kann man sich kaum einen Patzer erlauben, das wird sofort bestraft. Trotzdem können wir mit unserem Abschneiden zufrieden sein", sagte Cheftrainer Lutz Buschkow.

Bei den Frauen siegte zum Abschluss der Serie im "Hamdan Sports Complex" von Dubai Olympiasiegerin Ruolin Chen (China) mit 386,05 Punkten vom Turm. Deutsche Vertreterinnen waren nicht am Start. Das Mixed-Springen vom Turm ging ebenfalls an China, das damit in neun der zehn Wettbewerben siegte. Lediglich vom Drei-Meter-Brett durchbrach der Brite Jack Laugher die Phalanx der Springer aus dem Reich der Mitte.

Nächste Station der mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 1,5 Millionen Euro dotierte sechsteilige Serie ist vom 24. bis 26. April Kasan in Russland. Dort finden vom 24. Juli bis 9. August auch die Schwimm-Weltmeisterschaften statt.  (dpa)

Ergebnisse

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren