1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Schröder über Chancen: "Bei der WM ganz schön Welle machen"

NBA-Profi

28.08.2019

Schröder über Chancen: "Bei der WM ganz schön Welle machen"

Nationalspieler Dennis Schröder will mit dem DBB-Team bei der WM «ganz schön Welle machen».
Bild: Axel Heimken (dpa)

NBA-Star Dennis Schröder will für die deutschen Basketballer keine Medaille als festes Ziel bei der WM in China ausrufen.

"Wir können nur versprechen, dass wir alles geben werden. Was wir alle wollen: Die Qualifikation für Olympia in Tokio nächstes Jahr", sagte der 25 Jahre alte Aufbauspieler der "Sport Bild". "Ich glaube, wir können bei der WM ganz schön Welle machen. Allerdings müssen wir in unserer Gruppe Erster werden und dann auch das erste Spiel in der zweiten Runde gewinnen, um den Amis aus dem Weg zu gehen."

Die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes trifft bei der WM vom 31. August bis 15. September in China in der Vorrunde auf Frankreich, die Dominikanische Republik und Jordanien.

Für den Erfolg bei der WM seien auch die Rahmenbedingungen wichtig, betonte Schröder. "Ein Detail ist, dass die Spieler sich wertgeschätzt fühlen, wenn sie für Deutschland antreten. Wir haben uns geeinigt, dass jeder ein Einzelzimmer haben kann, wenn er will", sagte der NBA-Profi der Oklahoma City Thunder. "Und dass die Spieler, die aus dem Ausland zu den Spielen kommen, Business fliegen können oder zumindest in der Notausgang-Reihe sitzen." Der DBB erlaubt es, dass die Familien während der Zeit in China im Teamhotel in getrennten Zimmern von den Spielern übernachten. (dpa)

Schröder über Chancen: "Bei der WM ganz schön Welle machen"

Basketball-WM 2019

DBB-Termine

DBB-Kader

WM bei MagentaSport

Details zum WM-Spiel gegen Frankreich

Schröder beim DBB

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren