Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Schröder verpasst letzten Test vor NBA-Start

Basketball-Profiliga

19.12.2020

Schröder verpasst letzten Test vor NBA-Start

Dennis Schröder (l) von den Los Angeles Lakers kuriert derzeit eine leichte Knöchelverletzung aus.
Bild: Kyusung Gong/AP/dpa

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat das letzte Testspiel vor dem Start in die NBA-Saison am kommenden Dienstag verpasst.

Der Neuzugang der Los Angeles Lakers fehlte beim 114:113 gegen die Phoenix Suns infolge seiner leichten Knöchelverletzung zwei Tage zuvor. Lakers-Trainer Frank Vogel schien sich aber keine Sorgen um die Einsatzfähigkeit Schröders zum Saisonstart gegen die Los Angeles Clippers am 22. Dezember zu machen. Die Lakers haben alle vier Testspiele vor dem Auftakt gewonnen.

Die Boston Celtics um Daniel Theis starten nach einer ernüchternden Vorstellung gegen die Brooklyn Nets dagegen mit einer Niederlage im letzten Test in die Saison. Beim 89:113 gelang dem NBA-Rekordmeister, der wie die Lakers 17 Titel hat, nicht viel. Theis kam in etwas mehr als 22 Minuten als Startspieler auf fünf Punkte, neun Rebounds und zwei Vorlagen. Kleiner Trost: Auch Auftaktgegner Milwaukee Bucks konnte vor dem Duell mit den Celtis am kommenden Mittwoch keines seiner Vorbereitungsspiele gewinnen. Für die Bucks um Superstar Giannis Antetokounmpo gab es gegen die New Orleans Pelicans ein 113:127 und damit die dritte Niederlage im dritten Testspiel.

Isaiah Hartenstein beendete die Saisonvorbereitung mit den Denver Nuggets dagegen mit einer positiven Bilanz von zwei Siegen und einer Niederlage. Gegen die Portlan Trail Blazers gab es am Freitag ein 129:96, Hartenstein kam in 19 Minuten auf neun Punkte, sechs Rebounds und drei Vorlagen.

© dpa-infocom, dpa:201219-99-751379/2 (dpa)

NBA-Spielplan

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren