Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Schwimm-Olympiasieger Hackett sichert sich WM-Ticket

Schwimmen

09.04.2015

Schwimm-Olympiasieger Hackett sichert sich WM-Ticket

Grant Hackett glänzte bei seinem vielbeachteten Comeback.
Bild: Mick Tsikas (dpa)

Der dreimalige Schwimm-Olympiasieger Grant Hackett hat sich einen WM-Platz im australischen Staffel-Team gesichert. Mit einem vierten Rang über 200 Meter Freistil qualifizierte sich Hackett für die Titelkämpfe vom 24. Juli bis 9. August im russischen Kasan.

Zugleich schob sich er sich einen Monat vor seinem 35. Geburtstag in 1:46,84 Minuten auf Platz sechs der diesjährigen Weltbestenliste. Sieger wurde Cameron McEvoy, der in 1:45,94 Minuten auf Rang eins der Weltjahresbestenliste vorrückte. Damit verdrängte er Olympiasieger und Weltmeister Yannick Agnel ( Frankreich) von der Spitze, der am vergangenen Mittwoch bei den französischen Titelkämpfen 1:45,97 Minuten vorgelegt hatte. Der EM-Zweite Paul Biedermann (Halle/Saale) hat damit vor den deutschen Meisterschaften in Berlin (9. bis 12. April) bereits starke Konkurrenz in diesem Jahr.  

Der zehnmalige Weltmeister Hackett feierte ein viel beachtetes Comeback und strebt seine sechste WM-Teilnahme an. Nach Rang zwei bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking hatte er seinen Rücktritt erklärt. Im vergangenen Jahr war publik geworden, dass Hackett von Schlaftabletten abhängig war und sich einer Entziehungskur unterzog. Anschließend bereitete er seine Rückkehr ins Schwimmbecken vor. "Das hätte ich mir mit nur sechs Monaten ernsthaftem Training absolut nicht vorstellen können", sagte Hackett nach dem WM-Ticket. (dpa)

Ergebnisse

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren