Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Schwimm-Olympiasieger Park positiv getestet

Schwimmen

26.01.2015

Schwimm-Olympiasieger Park positiv getestet

Park Tae-Hwan beteuert seine Unschuld.
Bild: Jeon Heon-Kyun (dpa)

Der internationale Schwimmsport steht vor einem weiteren prominenten Dopingfall. Südkoreas Olympiasieger Park Tae-Hwan sei bei einem Test der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA positiv gewesen, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap.

Yonhap bezog sich dabei auf eine Mitteilung von dessen Management GMP. Demnach soll der Olympiasieger von 2008 und Weltmeister von 2011 über 400 Meter Freistil von einem koreanischen Arzt eine Spritze mit einer nicht näher bekannten verbotenen Substanz erhalten haben. Das Management betonte, Park habe sich mehrfach bei dem Arzt erkundigt, damit dieser ihm auch keine verbotenen Substanzen verabreiche. (dpa)

Yonhab-Bericht/engl.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren