1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Spaniens Hürdensprinter Ortega erhält auch WM-Bronze

Nach Protest

03.10.2019

Spaniens Hürdensprinter Ortega erhält auch WM-Bronze

Orlando Ortega (M) ist auf Rang drei liegend durch den Jamaikaner Omar McLeod im Finale behindert worden.
Bild: Michael Kappeler/dpa

Der spanische Hürdensprinter Orlando Ortega hat bei der Leichtathletik-WM nachträglich Bronze zugesprochen bekommen.

Ein zweiter Einspruch seines Teams war erfolgreich, wie der Leichtathletik-Weltverband IAAF in Doha mitteilte.

Ortega ist nach Ansicht der Jury auf Rang drei liegend durch den Jamaikaner Omar McLeod im Finale über 110 Meter Hürden behindert worden. Der gebürtige Kubaner erhielt nun eine zweite Bronzemedaille neben dem Franzosen Pascal Martinot-Lagarde. Gold hatte der Amerikaner Grant Holloway gewonnen. (dpa)

Homepage der WM

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

WM-Zeitplan

DLV-Aufgebot

DLV-Athletenporträts

Fakten zu Doha

Fakten zum Khalifa International Stadium

WM-Broschüre des DLV

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren