Newsticker
Gesundheitsminister wollen Besuchseinschränkungen in Senioren- und Pflegeheimen lockern
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Speerwurf-Ass Röhler siegt in Ostrau

World Challenge-Meeting

28.06.2017

Speerwurf-Ass Röhler siegt in Ostrau

Thomas Röhler siegt in Ostrau mit 91,52 Metern.
Bild: Andrew Medichini (dpa)

Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler hat beim World Challenge-Meeting im tschechischen Ostrau den nächsten Sieg gelandet.

Der 25-Jährige aus Jena setzte sich mit 91,53 Metern durch.

Über einen ersten Platz freute sich auch Pamela Dutkiewicz: Die Weltklasse-Sprinterin aus Wattenscheid gewann die 100 Meter Hürden in 12,72 Sekunden, die zweitbeste Zeit ihrer Karriere.

Zweiter hinter Röhler wurde der Olympia-Vierte Johannes Vetter (Offenburg) mit 87,88 Metern vor dem Tschechen Jakub Vadlejch (86,43), der den Thüringer zuvor bei der Team-EM in Lille noch geschlagen hatte. Röhler hatte zu seinem Saisonauftakt in Doha mit 93,90 Metern deutschen Rekord geworfen. Der Mannheimer Andreas Hofmann kam mit 83,37 auf Rang fünf, Lars Hamann (Dresden) wurde mit 78,60 Achter. Für die WM in London gilt Röhler als gesetzt. Die beiden anderen Teilnehmer werden bei den deutschen Meisterschaften in Erfurt ermittelt.

Der Südafrikaner Wayde van Niekerk, Olympiasieger über 400 Meter, siegte über die selten gelaufenen 300 Meter in 30,81 Sekunden. Er unterbot damit die Bestzeit des Amerikaners Michael Johnson (30,85); offizielle Rekord werden auf dieser Strecke nicht geführt.

Deutsche Bestenliste 2017

Veranstalterseite (englisch)

Homepage Usain Bolt

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren