Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Sportpolitik: Bund unterstützt weiter "Jugend trainiert für Olympia"

Sportpolitik
06.06.2014

Bund unterstützt weiter "Jugend trainiert für Olympia"

Die finanzielle Unterstützung der Schüler-Wettbewerbe "Jugend trainiert für Olympia" und "Jugend trainiert für Paralympics" durch den Bund bleibt bestehen.

"Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat dafür gesorgt, dass die Fördermittel ab dem Haushaltsjahr 2015 wieder auf das bisherige Niveau von zusammen 700 000 Euro erhöht werden", sagte der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Norbert Barthle in Berlin.

Nach der Sitzung des Bereinigungsausschusses zum Bundeshaushalt 2014 steht fest, dass für die Schülerwettbewerbe in diesem Jahr nur 350 000 Euro zur Verfügung stehen. Rund 800 000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich an den Wettkämpfen.

Verbesserungen erfährt auch der nicht-olympische Sport. Künftig sollen vier Prozent der Zuschüsse aus dem Leistungssportbereich an die nicht-olympischen Sportverbände fließen. Aufgehoben wurde die Streichung von Geldern für den Deutschen Schachbund. Die Politiker akzeptierten das Votum der DOSB-Mitgliederversammlung und räumt dem Schachsport einen Sonderstatus ein, auch wenn der Schachbund nicht die neuen Förderungskriterien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) erfüllt. (dpa)

Jugend trainiert für Olympia

CDU/CSU-Pressemitteilung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.