Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Sportpolitik: Ukraine-Krise: Lwiw zieht Olympia-Bewerbung 2022 zurück

Sportpolitik
30.06.2014

Ukraine-Krise: Lwiw zieht Olympia-Bewerbung 2022 zurück

Ein ukrainischer Soldat auf einem Militärstützpunkt in Lwiw.
Foto: Ivan Boberskyy (dpa)

Die westukrainische Stadt Lwiw (Lemberg) hat ihre Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2022 zurückgezogen. Das teilte das Internationale Olympische Komitee (IOC) in Lausanne mit.

Als Grund wurde die angespannte politische und wirtschaftliche Lage in der Ukraine genannt. Lwiw werde seine Aufmerksamkeit auf eine mögliche Bewerbung für die Winterspiele 2026 lenken, hieß es. Vorausgegangen seien Gespräche zwischen IOC-Präsident Thomas Bach, dem ukrainischen Ministerpräsidenten Arseni Jazenjuk und Sergej Bubka, dem Chef des Nationalen Olympischen Komitees.

Erst Ende Mai hatte die polnische Stadt Krakau nach einem negativen Bürgerentscheid ihre Bewerbung für die Winterspiele 2022 zurückgezogen. Im Rennen bleiben jetzt nur noch Almaty (Kasachstan), Peking und und Oslo als potenzielle Ausrichter übrig. (dpa)

IOC Mitteilung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.