Newsticker
Kreise: Bund und Länder wollen Lockdown bis 14. Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Starker Start von Teenager Keymer beim Schachturnier in Biel

Zwei zweite Plätze

19.07.2020

Starker Start von Teenager Keymer beim Schachturnier in Biel

Vincent Keymer war der jüngste Teilnehmer beim Schweizer Schachfestival.
Bild: Georgios Souleidis/dpa

Teenager Vincent Keymer hat beim Schachfestival in Biel stark begonnen und sich gegen sieben Großmeister glänzend behauptet.

Beim Fischerschach, auch Chess960 genannt wegen der 960 durch Auslosung möglichen Grundaufstellungen, wurde der 15-jährige Gymnasiast aus dem rheinhessischen Saulheim Zweiter. Im Schnellschach teilte das deutsche Talent den zweiten Platz.

Dabei ging Keymer nicht nur als jüngster, sondern auch mit der niedrigsten Elozahl der acht eingeladenen Großmeister in den Wettbewerb. Die Resultate von drei Disziplinen werden am Ende addiert. Dabei zählen die in Partien mit klassischer Bedenkzeit erzielten Punkte vierfach, die in 15-Minuten-Schnellpartien doppelt und die in Drei-Minuten-Blitzpartien erzielten einfach.

Das zum 53. Mal ausgetragene Schweizer Schachfestival ist das erste seit Beginn der Covid-19-Pandemie am Brett gespielte Turnier mit Spielern der erweiterten Weltklasse wie Pentala Harikrishna (Indien), Michael Adams (England) und Radoslaw Wojtaszek (Polen). Am Brett sind sie durch eine Plexiglasscheibe voneinander getrennt. Zuschauer sind im Bieler Kongresshaus dieses Jahr nicht zugelassen.

© dpa-infocom, dpa:200719-99-850409/2 (dpa)

Schachfestival Biel

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren