Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Sturm und Culcay boxen um Interims-WM

Boxen

18.04.2015

Sturm und Culcay boxen um Interims-WM

Jack Culcay wird erstmals um den WM-Titel bei den Profis kämpfen.
Bild: Carmen Jaspersen (dpa)

Frankfurt am Main ist am 9. Mai Schauplatz einer Doppel-WM im Profiboxen. Der Kölner Felix Sturm fordert den Russen Fedor Tschudinow um die Interims-WM der WBA im Supermittelgewicht heraus.

Zweiter WBA-Titelkampf ist die Interims-Weltmeisterschaft des Berliners Jack Culcay, der im Halbmittelgewicht gegen den Leverkusener Maurice Weber antritt, teilte der Sauerland-Boxstall mit.

Ex-Weltmeister Sturm hatte seinen WM-Titel im Mittelgewicht im Mai vergangenen Jahres gegen den Australier Sam Soliman verloren. Der Profi, der von 47 Kämpfen 39 gewann, ist mittlerweile ins höhere Supermittelgewicht aufgerückt. Tschudinow ist in zwölf Profikämpfen unbesiegt.

Der 29-jährige Culcay boxt erstmals um den WM-Titel bei den Profis. Der frühere Amateurweltmeister hat von 20 Kämpfen 19 gewonnen. Sein Rivale, der 33-jährige Weber, bringt es auf 21 Siege in 23 Kämpfen. "Mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft will ich zeigen, dass ich für die großen Kaliber im Halbmittelgewicht bereit bin", sagte Culcay, der seinen EM-Titel für den WM-Kampf niederlegt. Austragungsort ist die Festhalle in Frankfurt. (dpa)

Kampfbilanz Culcay

Kampfbilanz Weber

Kampfbilanz Sturm

Kampfbilanz Tschudinow

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren