Newsticker
Künftiger Bundesminister Cem Özdemir: "Impfpflicht kann kein Tabu sein"
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Tennis: Kohlschreiber gibt in Barcelona auf - Nadal gescheitert

Tennis
25.04.2014

Kohlschreiber gibt in Barcelona auf - Nadal gescheitert

Philipp Kohlschreiber plagten Oberschenkelprobleme.
Foto: Alejandro Garcia (dpa)

Philipp Kohlschreiber hat beim Tennisturnier in Barcelona den Einzug in das Halbfinale verpasst. Der 30 Jahre alte Augsburger gab im Viertelfinale gegen Santiago Giraldo auf.

Giraldo trifft bei der mit 2,127 Millionen Dollar dotierten Sandplatz-Veranstaltung jetzt auf Nicolas Almagro. Der Spanier hatte zuvor den achtmaligen Champion Rafael Nadal bezwungen. Der Weltranglisten-Erste musste sich seinem Landsmann nach 2:47 Stunden mit 6:2, 6:7 (5:7), 4:6 geschlagen geben. "Ich hatte meine Chancen, aber er hat in den entscheidenden Momenten gut gespielt und den Sieg verdient", sagte Nadal. "Bei vier zu vier im entscheidenden Satz war es eng, aber so ist Tennis."

Nadal hat zuvor 41 Siege nacheinander bei der Sandplatz-Veranstaltung gefeiert und im direkten Vergleich mit Almagro 10:0 geführt. Seit 2005 hat der Linkshänder aus Mallorca bei jedem seiner Starts den Titel in Barcelona geholt. 2010 fehlte er verletzt. Seine bis dato einzige Niederlage im "Real Club de Tenis" hatte Nadal bei seinem Debüt im Jahr 2003 in der zweiten Runde gegen Alex Corretja kassiert.

Schon beim Masters-Series-Turnier in Monte Carlo scheiterte der 13-malige Grand-Slam-Turniersieger vor einer Woche im Viertelfinale am Spanier David Ferrer. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.