Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Tennis: Lisicki vor Wimbledon-Start vorsichtig

Tennis
21.06.2014

Lisicki vor Wimbledon-Start vorsichtig

Sabine Lisicki und ihre Trainerin Martina Hingis haben die Zusammenarbeit beendet.
Foto: Daniel Maurer (dpa)

Vorjahresfinalistin Sabine Lisicki geht mit bescheidenen Zielen in das Wimbledon-Tennisturnier. Wie in den vergangenen Jahren werde sie von "Match für Match" schauen, sagte die 24-Jährige in London.

Am Dienstag wird die Berlinerin, die sich kurz vor Turnierbeginn von ihrer Trainerin Martina Hingis getrennt hat, auf dem Centre Court ihre Erstrundenpartie gegen Julia Glushko bestreiten. Die Israelin kenne sie "gar nicht", sagte Lisicki. "Ich werde bestimmt aufgeregt sein." Ihre bei den French Open erlittene Handgelenksverletzung bereite ihr keine Probleme mehr. "Ich konnte die letzten zwei Wochen trainieren", so Lisicki. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.