Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Tennis: Wimbledon: Herzog von Kent tritt als Club-Präsident ab

Tennis
22.07.2021

Wimbledon: Herzog von Kent tritt als Club-Präsident ab

Der Herzog von Kent gratuliert Serena Williams im Jahr 2010 zum Titelgewinn.
Foto: Neil Munns/epa/dpa

Alle Fans und unzählige Tennis-Stars kennen ihn von den Siegerehrungen in Wimbledon - nun tritt der Herzog von Kent nach mehr als 50 Jahren als Präsident des All England Lawn Tennis and Croquet Clubs ab.

Wie der 85-Jährige und der Club vor dem Final-Wochenende mitteilten, wird es sein letztes in der gewohnten Funktion sein. Der Herzog hatte 1969 erstmals als Präsident die Siegestrophäen nach den Einzel-Finals übergeben. Sie gingen vor 52 Jahren an die Britin Ann Jones und den legendären Australier Rod Laver, der in jenem Jahr als bislang letzter Spieler die vier wichtigsten Tennis-Turniere alle gewann und den sogenannten Grand Slam schaffte.

"Es war eine Ehre, dieser bemerkenswerten Institution so lange zu dienen, wie ich es getan habe", sagte der Herzog. "Über eine Spanne von fünf Jahrzehnten zu sehen, wie dieses Turnier und der Tennissport wachsen und Generationen inspirieren, war eine außergewöhnliche Erfahrung." Die jüngeren Spieler der heutigen Zeit würden immer höhere Leistungsstandards verfolgen, und er werde sie dabei anfeuern, versicherte der Cousin von Königin Elizabeth.

© dpa-infocom, dpa:210709-99-325582/3 (dpa)

Herren-Tableau

Damen-Tableau

Spielplan

Ergebnisse

Mitteilung der Organisatoren

Tweet des britischen Königshauses

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.