Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Turnier in Aarhus: Deutsche Badminton-Teams scheiden bei WM aus

Turnier in Aarhus
12.10.2021

Deutsche Badminton-Teams scheiden bei WM aus

Deutschlands Yvonne Li unterlag im Spitzenspiel der Ex-Weltmeisterin Akane Yamaguchi mit 17:21, 20:22.
Foto: Markus Schreiber/AP/dpa

Die deutschen Badminton-Teams haben am Montag bei der Mannschafts-Weltmeisterschaft im dänischen Aarhus auch ihre jeweils zweiten Gruppenspiele verloren und sind damit ausgeschieden.

Das Damen-Team unterlag mit 0:5 gegen Japan. Gegen den hohen Favoriten hatten die Deutschen keine Chance. Im Spitzenspiel verlor die dreifache deutsche Meisterin Yvonne Li gegen Ex-Weltmeisterin Akane Yamaguchi mit 17:21, 20:22. Die Deutschen spielen an diesem Dienstag noch die bedeutungslose Partie in der Gruppe A gegen Frankreich.

Die deutschen Männer unterlagen knapp gegen Gastgeber und Mitfavorit Dänemark mit 2:3. Nach Siegen im ersten Doppel durch Mark Lamsfuß und Marvin Seidel sowie im zweiten Einzel durch Fabian Roth konnten die Deutschen zwischenzeitlich mit 2:1 in Führung gehen. Im entscheidenden Spiel unterlag Matthias Kicklitz gegen den 35-jährigen Dänen Hans Christian Vittinghus mit 15:21, 8:21. Die Deutschen treffen am Mittwoch dritten Gruppenspiel auf Frankreich.

© dpa-infocom, dpa:211011-99-561186/3 (dpa)

Verbandshomepage

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.