1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Tyson Fury vs Tom Schwarz: Ganzer Kampf als Wiederholung im Stream

Boxen live

15.06.2019

Tyson Fury vs Tom Schwarz: Ganzer Kampf als Wiederholung im Stream

Tyson Fury boxt gegen Tom Schwarz.
Bild: Lukas Schulze, dpa (Archiv)

Boxen live: Tyson Fury gegen Tom Schwarz. Die Kampf-Übertragung im Schwergewicht lässt sich heute Nacht kostenlos im Free-TV und Live-Stream sehen. Den ganzen Kampf als Wiederholung gibt es in der Mediathek.

  • Tyson Fury vs Tom Schwarz: Kampf-Termin und Uhrzeit stehen fest.
  • Der Boxkampf findet heute Nacht in Las Vegas statt.
  • Die Kampf-Übertragung gibt es im kostenlosen Live-Stream und im Free-TV zu sehen.

Auf diesen Kampf freuen sich Boxfans aus Deutschland besonders: Der Brite Tyson Fury kämpft heute Nacht (Samstag, 15., auf Sonntag, 16. Juni 2019) gegen den Deutschen Tom Schwarz (zum Porträt ). Der Schwergewicht-Fight findet in Las Vegas (USA) statt. Eine entsprechende Mitteilung des englischen Boxers bestätigte der Magdeburger SES-Boxstall.

Tyson Fury – Tom Schwarz: Boxkampf heute in Las Vegas

Tyson Fury ("The Gypsy King") kann eine beeindruckende Kampfbilanz vorweisen: Er gewann 27 seiner 28 Profikämpfe, davon 19 durch Knockout. Sein letztes Duell gegen WBC-Weltmeister Deontay Wilder aus den USA endete Remis. Der Brite Fury hat in seiner Karriere außerdem Wladimir Klitschko besiegt und ihm im November 2015 die Titel der Verbände WBO, IBF und WBA abgenommen. Diese verlor er anschließend aber wegen seiner Dopingsperre.

Schwarz über Fury: "Bester Boxer der Welt"

Für Fury ist es der erste Kampf nach Abschluss eines 91 Millionen Euro schweren Vertrages mit dem US-TV-Bezahlsender ESPN+. Der Kontrakt erstreckt sich über fünf Kämpfe. Schwarz wurde als Gegner gewählt, weil der Deutsche in der WBO-Rangliste an Nummer zwei geführt wird. Fury ist Vierter und könnte mit einem Sieg seinen an Nummer eins platzierten Landsmann Dillian Whyte herausfordern. Anschließend wäre theoretisch der Weg frei für einen WM-Kampf gegen den neuen Dreifach-Weltmeister Andy Ruiz Jr. , der Anfang Juni überraschend Anthony Joshua besiegte.

Tom Schwarz vor dem Kampf gegen Tyson Fury: "Ich bin nicht lebensmüde. Ich habe nur dicke Eier."
Bild: Timm Schamberger, dpa

Tom Schwarz hat seine bisherigen 24 Profikämpfe allesamt gewonnen, davon 16 durch K.o. Der frühere Junioren-Weltmeister betonte im TV-Sender MDR: "Das ist die größte Chance meines Lebens." Er wolle den Sieg nicht für sich, sondern "für Deutschland und für meine Familie". Promoter Ulf Steinforth ergänzte: "Tom hat rein gar nichts zu verlieren. Sonst hätten wir dem Kampf nicht zugestimmt." Der SES-Chef nennt Fury "eigentlich die Nummer eins von allen". Er sei "der auffälligste Boxer vom Typ her" - und "der beste Boxer der Welt".

Tom Schwarz: "Ich bin nicht lebensmüde"

Schwarz geht nach eigenen Angaben ohne Angst in den Kampf gegen Fury. "Ich bin nicht lebensmüde. Ich habe nur dicke Eier. Und ein großes Herz", sagte er der Welt am Sonntag. Er wisse um seine klare Außenseiter-Rolle, sagte Schwarz. "Aber wann kriegt ein Deutscher mal die Chance, in Las Vegas zu boxen?", meinte der gebürtige Hallenser.

Tom Schwarz wird gegen Tyson Fury antreten.
Bild: Martin Schutt, dpa (Archiv)

Tom Schwarz gegen Tyson Fury: Wie stehen die Chancen?

Ein Indiz für die Chancen bei einem Kampf ist - neben dem Verhältnis Siege-Niederlagen - die Position in der Weltrangliste eines Boxverbands. In der Rangliste der WBO beispielsweise wird Schwarz an zweiter Position geführt, Fury "nur" an dritter. Trotzdem ist Fury der klare Favorit auf den Sieg.

Wenn Schwarz gewinnen will, hat er laut Ex-Boxer Axel Schulz nur eine Option: "Er muss alles auf eine Karte setzen, nach vorne gehen und alles riskieren. Natürlich muss Tom den Sieg unbedingt wollen." Schwarz selbst glaubt, dass er einen Knockout braucht, um gegen Fury siegen zu können. Doch der Kampf-Zeitpunkt sei optimal: "Ich bin so fit wie noch nie", sagt Schwarz.

Tyson Fury – Tom Schwarz: Kampf-Übertragung live im Free-TV beim MDR

Der Kampf zwischen Fury und Schwarz wird live und kostenlos im TV gezeigt. In der Regel sichern sich große Streaming-Portale wie DAZN oder Sky die Rechte an Fights mit populären Kämpfern wie Fury. Diesmal wird der Kampf aber live im Free-TV gezeigt.

Die Übertragung des Kampfes läuft im Programm des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR). Wann der Kampf im Programm gezeigt wird? Der öffentlich-rechtliche Sender kündigt die Live-Übertragung für Sonntag, 16. Juni, um 3.30 Uhr morgens an. Der Kampf läuft im Rahmen der Sendung "Sport im Osten", die abwechseln von den Moderatoren René Kindermann, Stephanie Müller-Spirra und Tom Scheunemann begleitet wird.

Tyson Fury – Tom Schwarz: Ganzer Boxkampf kostenlos im MDR-Stream

Die Übertragung des Kampfes zwischen Fury und Schwarz gibt es auch im Live-Stream des MDR zu sehen. Wann findet der Kampf statt? Das Datum: 16. Juni 2019. Die Uhrzeit: 3.30 Uhr morgens. Zum Live-Stream des MDR gelangen Sie hier. Es gibt den Kampf auch als Wiederholung im Stream zu sehen. Den ganzen Kampf finden Sie zum Anschauen in der Mediathek des MDR.(AZ/dpa)

Mehr zum Thema Boxen:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren