Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj fordert konkrete Perspektive für ukrainischen EU-Beitritt
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. US Open: In fünf Sätzen: Federer folgt Nadal in zweite Runde

US Open
30.08.2017

In fünf Sätzen: Federer folgt Nadal in zweite Runde

Brauchte fünf Sätze, um die nächste Runde der US Open zu erreichen: Roger Federer.
2 Bilder
Brauchte fünf Sätze, um die nächste Runde der US Open zu erreichen: Roger Federer.
Foto: Julio Cortez (dpa)

In fünf Sätzen hat der Schweizer Tennis-Star Roger Federer ein Erstrunden-Scheitern bei den US Open abgewendet und am Ende doch noch seine Auftakthürde gemeistert.

Der Rekord-Grand-Slam-Sieger setzte sich in New York gegen Frances Tiafoe 4:6, 6:2, 6:1, 1:6, 6:4 durch und zog damit wie sein Rivale Rafael Nadal in die zweite Runde ein. Bei 5:3 und eigenem Aufschlag hatte der Wimbledon- und Australian-Open-Sieger im fünften Satz noch einen Matchball ausgelassen. Wenig später machte er dank eines Fehlers seines Gegners den Erfolg perfekt. Nach 2:37 Stunden und um 23.52 Uhr Ortszeit am späten Dienstagabend stand der Sieg des 36-Jährigen gegen den 19 Jahre alten Amerikaner fest. Erleichtert riss der Favorit die Arme in die Höhe. Federer bekommt es nun mit Blaz Kavcic aus Slowenien oder dem Russen Michail Juschni zu tun.

Der Schweizer hatte vor dem Auftakt der US Open unter Rückenbeschwerden gelitten und seine Teilnahme am Turnier in Cincinnati abgesagt. In New York gilt der 19-fache Grand-Slam-Turniersieger neben dem Weltranglisten-Ersten Nadal als Topfavorit. Beide könnten im Halbfinale aufeinandertreffen. Der Spanier erreichte zuvor mit dem 7:6 (8:6), 6:2, 6:2 gegen Dusan Lajovic aus Serbien ohne Satzverlust die zweite Runde.

Zahlreiche Erstrundenpartien wurden am Dienstag nicht beendet oder gar nicht erst angefangen und auf Mittwoch verschoben. Der Regen ließ weitestgehend nur Spiele unter dem geschlossenen Dach der Hauptarena zu.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.