Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Volleyball: Volleyballerinnen steigen ab: Niederlage gegen Niederlande

Volleyball
26.06.2016

Volleyballerinnen steigen ab: Niederlage gegen Niederlande

Felix Koslowski ist mit den deutschen Volleyballerinnen abgestiegen.
Foto: Jens Büttner (dpa)

Die deutschen Volleyballerinnen haben beim Grand Prix ihre neunte Niederlage kassiert und sind erstmals aus der ersten Division des Wettbewerbs abgestiegen.

Das Team von Bundestrainer Felix Koslowski, das sich nach dem Olympia-Aus und dem Rücktritt zahlreicher Leistungsträgerinnen im Umbruch befindet, verlor in Hongkong auch sein letztes Spiel gegen die Niederlande mit 0:3 (24:26, 20:25, 22:25). Das war für den EM-Zweiten von 2013 die neunte Niederlage im neunten Spiel. Zuvor hatten die Deutschen auch ihre Spiele gegen China und die USA jeweils mit 0:3 verloren.

"Der Grand Prix war hart für mein Team, aber wir haben unser Bestes gegeben. Auch wenn wir zum Teil vier, fünf Punkte hinten gelegen haben, stimmte immer die Einstellung", erklärte Trainer Koslowski. Um 2018 in den Grand Prix zurückkehren zu können, müssen die Frauen des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) im kommenden Jahr die Gruppe 2 für sich entscheiden.

Der Trainer der Niederländerinnen, Giovanni Guidetti, lobte den Gegner trotz des klaren Erfolges seines Teams. "Deutschland hat gut gespielt, hatte aber enormes Pech mit der Auslosung beziehungsweise dem Spielplan mit sehr harten Gegnern", sagte der gebürtige Italiener, der die DVV-Frauen von 2006 bis 2015 trainiert hatte. (dpa)

DVV-Kader

Deutscher Grand-Prix-Spielplan

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.