Newsticker
RKI meldet 25.831 Neuinfektionen und 247 Todesfälle - Inzidenz liegt bei 160
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Von Arnim neuer Präsident des Deutschen Tennis Bundes

Klaus-Nachfolger

31.01.2021

Von Arnim neuer Präsident des Deutschen Tennis Bundes

Beerbt Ulrich Klaus als DTB-Präsident: Dietloff von Arnim (Hier im Jahr 2013.).
Foto: picture alliance / dpa

Dietloff von Arnim ist neuer Präsident des Deutschen Tennis Bunds.

Der langjährige Organisator des World Team Cups in Düsseldorf tritt die Nachfolge von Ulrich Klaus an.

Klaus hatte seine Kandidatur für eine weitere Amtszeit zurückgezogen, nachdem in den Tagen zuvor von Arnim überraschend als Gegenkandidat aufgetreten war. Von Arnim erhielt am Sonntag bei der digital durchgeführten Mitgliederversammlung 108 Ja-Stimmen, es gab keine Gegenstimmen und 17 Enthaltungen. Zuvor hatte das "Tennis Magazin" darüber berichtet.

"Es liegen schöne, spannende und schwierige Aufgaben vor uns", sagte der 61-jährige von Arnim, der für drei Jahre gewählt wurde und bislang Präsident des Tennis-Verbands Niederrhein war. "Ich wünsche mir, dass zukünftig alle an einem Strang ziehen und den Verband in eine erfolgreichere Zukunft führen. Wir wollen den Tennissport weiterhin positiv darstellen." Weiterhin zum Präsidium gehört unter anderem Dirk Hordorff als Verantwortlicher für die Bereiche Spitzensport, Ausbildung und Training sowie Jugendsport.

Klaus hatte den DTB seit November 2014 geführt und vor allem dafür gesorgt, dass die Streitigkeiten innerhalb des Verbandes beendet wurden. Von Arnim will besonders die Kommunikation des Verbandes verbessern und sich dafür einsetzen, dass trotz der Corona-Krise deutschlandweit Tennis gespielt werden kann. "Ich glaube, wir müssen lauter sagen, dass Tennisspielen zu Corona-Zeiten nicht das Problem ist, sondern Teil der Lösung", hatte von Arnim im Vorfeld in einem Interview des Deutschlandfunks gesagt.

© dpa-infocom, dpa:210131-99-243555/3 (dpa)

Bisgeriges DTB-Präsidium auf Verbandshomepage

Von-Arnim-Interview beim Deutschlandfunk

DTB-Mitteilung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren