1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. WM-Dritter Merga disqualifiziert - Farah siegt

Leichtathletik

04.09.2011

WM-Dritter Merga disqualifiziert - Farah siegt

Der Brite Mohamed Farah (r) hielt über die 5000 Meter die Konkurrenz in Schach. dpa

Imane Merga aus Äthiopien ist die WM-Bronzemedaille über 5000 Meter aberkannt worden. Der 22-Jährige wurde bei der Leichtathletik-WM in Daegu disqualifiziert, weil er regelwidrig die Bahn verlassen hatte, teilte der Weltverband IAAF mit.

Auf den dritten Rang rückte sein Landsmann Dejen Gebremeskel vor, der das Rennen in 13:23,92 Minuten beendet hatte. Weltmeister wurde der Brite Mo Farah in 13:23,36 Minuten vor Bernard Lagat aus den USA (13:23,64). (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Teamchef Ralph Denk (l) verlängerte mit Emanuel Buchmann (M.) und Pascal Ackermann. Foto: Clara Margais
Leistungsträger bleiben

Radteam Bora verlängert Verträge mit Ackermann und Buchmann

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket