Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Wasserspringer Hausding holt Drei-Meter-Titel

Schwimmen

15.02.2015

Wasserspringer Hausding holt Drei-Meter-Titel

Patrick Hausding siegte bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften vom Drei-Meter-Brett.
Bild: Maja Hitij (dpa)

Wassersprung-Europameister Patrick Hausding hat bei den 70. Deutschen Hallen-Meisterschaften in Berlin seinen 32. nationalen Titel geholt.

Der Berliner Lokalmatador siegte in der Entscheidung vom Drei-Meter-Brett souverän mit 538,15 Punkten vor dem Dresdner Martin Wolfram (491,60). Titelverteidiger Sascha Klein (Dresden) war nicht am Start. "Das war eine sehr gute Leistung, einfach fehlerfrei und makellos. Es war Wasserspringen vom Feinsten", lobte Lutz Buschkow, der Leistungssportdirektor des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) und Cheftrainer Wasserspringen.

Für Hausding, der bei der DM in Berlin keine weiteren Wettkämpfe bestreitet, war es ein gelungener Einstand in das Wettkampfjahr, das mit der EM in Rostock (9. bis 14. Juni) und den Weltmeisterschaften im russischen Kasan (25. Juli bis 9. August) gleich zwei Höhepunkte bereit hält. Am kommenden Wochenende startet er beim Heim-Grand-Prix in Rostock.

Bei den Frauen konnte Vorjahressiegerin Maria Kurjo (Berlin) beim Sieg vom Turm mit 316,65 Punkten trotz eines kleinen Patzers das Dutzend an nationalen Titeln komplettieren und dabei ihre erst 14 Jahre alte Vereinskollegin Elena Wassen (313,35) knapp besiegen. Bereits zuvor hatte Kurjo zusammen mit My Phan (ebenfalls Berlin) das Synchronspringen vom Turm (285,00) für sich entscheiden.  (dpa)

Ergebnisse

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren