Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten

Skispringen

15.02.2015

Weltcup-Gesamtstand, Herren

Stand nach 22 von 31 Wettbewerben

Rang Name Punkte
1. Stefan Kraft (Österreich) 1208
2. Peter Prevc (Slowenien) 1150
3. Roman Koudelka (Tschechien) 1021
4. Severin Freund (Rastbüchl) 1013
5. Michael Hayböck (Österreich) 944
6. Anders Fannemel (Norwegen) 898
7. Noriaki Kasai (Japan) 734
8. Kamil Stoch (Polen) 616
9. Gregor Schlierenzauer (Österreich) 588
10. Simon Ammann (Schweiz) 556
11. Richard Freitag (Aue) 546
12. Rune Velta (Norwegen) 521
13. Jernej Damjan (Slowenien) 462
14. Markus Eisenbichler (Siegsdorf) 397
15. Daiki Ito (Japan) 384
16. Anders Jacobsen (Norwegen) 358
17. Marinus Kraus (Oberaudorf) 294
18. Piotr Zyla (Polen) 288
19. Anders Bardal (Norwegen) 257
20. Michael Neumayer (Oberstdorf) 249
21. Jurij Tepes (Slowenien) 236
22. Matjaz Pungertar (Slowenien) 202
23. Taku Takeuchi (Japan) 199
24. Andreas Kofler (Österreich) 173
25. Lauri Asikainen (Finnland) 152
Robert Kranjec (Slowenien) 152
27. Nejc Dezman (Slowenien) 142
28. Johann Forfang (Norwegen) 134
29. Phillip Sjøen (Norwegen) 111
30. Vincent Descombes Sevoie (Frankreich) 108
...
31. Stephan Leyhe (Willingen) 104
37. Andreas Wellinger (Ruhpolding) 78
48. Andreas Wank (Hinterzarten) 40
64. Daniel Wenig (Berchtesgaden) 11
69. Karl Geiger (Oberstdorf) 5
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren