Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Zweites Kind: NBA-Profi Schröder will bei Geburt dabei sein

Basketball-Nationalspieler

15.07.2020

Zweites Kind: NBA-Profi Schröder will bei Geburt dabei sein

Dennis Schröder von den Oklahoma City Thunder: «Ich werde meine Frau nicht alleine lassen, während sie das zweite Baby bekommt.».
Bild: Michael Dwyer/AP/dpa

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder will bei der Geburt seines zweiten Kindes auf jeden Fall dabei sein und dafür die NBA-Blase in Florida verlassen.

"Ich werde meine Frau nicht alleine lassen, während sie das zweite Baby bekommt. Junior ist immer noch erst 17 Monate alt. Ich werde ganz sicher dabei sein und sie unterstützen und so gut ich kann für meine Familie da sein", sagte der 26 Jahre alte Profi der Oklahoma City Thunder. Der Geburtstermin sei in etwa drei oder vier Wochen.

Zu diesem Zeitpunkt steckt die beste Basketball-Liga der Welt in der Saison-Fortsetzung in Florida. Profis, die die Blase verlassen, müssen in Quarantäne. Der aus Braunschweig stammende Sportler würde seinem Team also wohl mehr als zwei Wochen fehlen. "Das ist hart für mich. Ich liebe meine Mitspieler, ich liebe Basketball, aber die Familie steht immer an der ersten Stelle", sagte er. "Ich opfere viel für mein Team, aber wir müssen uns irgendwie einigen, dass ich meine Familie sehen kann, wenn das Baby kommt. Das bekommen wir hin."

© dpa-infocom, dpa:200715-99-794320/2 (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren