Newsticker
Einzelhandel beklagt zunehmende Zahl von Angriffen auf Mitarbeiter bei Kontrolle von Impfnachweisen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. American Football: Nach NFL-Eklat äußert sich Antonio Brown: War verletzt

American Football
06.01.2022

Nach NFL-Eklat äußert sich Antonio Brown: War verletzt

Leistete sich einen unbeherrschten Abgang in der NFL-Partie seiner Tampa Bay Buccaneers bei den New York Jets: Antonio Brown.
Foto: Andrew Mills/NJ Advance Media via AP/dpa

Tampa Bay (dpa) – Football-Spieler Antonio Brown hat sich nach seinem unbeherrschten Abgang in der NFL-Partie seiner Tampa Bay Buccaneers bei den New York Jets das erste Mal geäußert.

Brown ließ in einer Mitteilung über seinen Anwalt verlauten, dass er sich geweigert habe, verletzt zu spielen und daraufhin von Bucs-Trainer Bruce Arians aua dem Team verbannt worden sei.

"Der Trainer sagte mir, dass es für mich das mit den Bucs gewesen sei, wenn ich nicht verletzt spiele", ließ Brown erklären. "Ich habe nicht aufgeben, ich wurde herausgeworfen." Laut Brown laboriere der Bucs-Spieler an einer Knöchelverletzung, Untersuchungen sollen einen Bänderriss und Knochensplitter im Gelenk offenbart haben. "Der Schmerz war extrem", sagte Brown.

Tampa Bays Trainer Bruce Arians widersprach zuvor, dass Brown auf Grund dieser Knöchelverletzung vom Feld gestürmt sei. Der 33-jährige Brown hatte die Partie gegen New York im dritten Viertel verärgert verlassen und dabei sein Trikot ausgezogen. Die Buccaneers setzten sich am Ende mit 28:24 gegen die Jets durch.

© dpa-infocom, dpa:220106-99-608439/2 (dpa)

Meldung AP

Spielerprofil Antonio Brown

Tabelle

Spielplan

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.